Ulf Kämpfer

Ihr Kieler Oberbürgermeister

17. Februar 2014

Kämpfer vor Ort
Heidenberger Teich: Segeln oder doch nicht segeln?

Gespräch am Heidenberger Teich
Gespräch am Heidenberger Teich

Am Sonn­tag Nach­mit­tag war Ulf Kämp­fer wie­der vor Ort: Dies­mal in Met­ten­hof am Hei­den­ber­ger Teich. Vie­le Jahr­zehn­te lang fand auf dem Teich Schul­se­geln statt und alle fan­den es gut — dann hat­te die Stadt recht­li­che Beden­ken.  Nach fast zwei Jah­ren Prü­fung hieß es, bald kön­ne wie­der gese­gelt wer­den, und plötz­lich ist doch alles wie­der in Fra­ge gestellt.

Das Hin und Her sorgt für viel Unmut an den Schu­len und bei den Eltern. Man­cher fühlt sich regel­recht ver­schau­kelt. Ulf Kämp­fer sag­te: „Es ist wich­tig, dass sich Schu­len, Eltern und Ver­wal­tung zusam­men­set­zen und eine Lösung fin­den. Klar ist, dass jede Rege­lung rechts­si­cher sein muss.“ Ulf Kämp­fer lässt sich sei­nen Opti­mis­mus nicht neh­men, dass auf dem Hei­den­ber­ger Teich bald wie­der Opti­mis­ten segeln wer­den.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.