Ulf Kämpfer

Ihr Kieler Oberbürgermeister

21. März 2014

Haustürgespräche
250 Wahlkampftermine — 4000 Haustürbesuche!

Haustürbesuch mit Mit dem SPD-Ratsherrn Peter Kokocinski

Zwei Mei­len­stei­ne hat Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Ulf Kämp­fer geschafft: 250 Wahl­kampf­ter­mi­ne sind absol­viert — dar­un­ter war ges­tern der letz­te gemein­sa­me Auf­tritt der drei Kan­di­da­ten bei der Betriebs­ver­samm­lung im Städ­ti­schen Kran­ken­hau­ses. Und: 4000 Haustür­be­su­che sind geschafft!

Mit Rats­herr Peter Koko­cin­ski und Phi­lo Hen­kel war Ulf Kämp­fer in den letz­ten Tagen unter­wegs in Eller­bek — Peter Koko­cin­ski hat­te dort zur Ankün­di­gung pla­ka­tiert „Wenn der Kämp­fer drei­mal klin­gelt…“. Mit Rats­frau Lisa Yil­maz und dem jüngs­ten Wahl­kämp­fer Fritz (10 Mona­te alt) ging es in die Stadt­tei­le Blü­cher­platz und Düstern­brook — Mit Orts­bei­rats­vor­sit­zen­dem Win­fried Jöhnk klopf­te Ulf Kämp­fer an Türen in Rus­see und Ham­mer. Eine beson­de­re Ehre war es für den Kan­di­da­ten, in Ham­mer von „Mis­ter Ham­mer“ Sig­gi Schmidt beglei­tet zu wer­den. Und zwi­schen­durch war noch Zeit für früh­som­mer­li­che Gesprä­che am Info­stand auf dem Blü­cher­platz, u.a. mit Hel­muth Huss, Kevin Haus­ner, Jörg Nickel und Die­ter Hart­wig. Ulf Kämp­fer sag­te: „Allen, die mich ehren­amt­lich und in ihrer Frei­zeit auf den Tou­ren durch ‚ihre‘ Stadt­tei­le in den letz­ten sechs Wochen beglei­tet haben, ein gro­ßes Dan­ke­schön!“

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

  1. Ralf sagt:

    Hal­lo Herr Kämp­fer,

    wir waren ange­nehm über­rascht, als Sie im Wahl­kampf plötz­lich vor unse­rer Haus­tür in Has­sel­dieks­damm stan­den.

    Vie­len Dank, dass Sie sich die Zeit für das Gespräch, aber auch für unse­re Fra­gen und Kri­tik, genom­men haben.

    Viel Erfolg im Amt als OB der Stadt Kiel

    wünscht Ihnen

    Ralf aus Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.