Ulf Kämpfer

Ihr Kieler Oberbürgermeister

11. Dezember 2014

Landeswassergartenschau 2020
„Das ist ein tolles Signal“

By: liebeslakritze - CC BY-SA 2.0

Die Lan­des­was­ser­gar­ten­schau (LWGS) 2020 soll in der Lan­des­haupt­stadt Kiel statt­fin­den. Mit gro­ßer Mehr­heit und bei nur einer Gegen­stim­me sprach sich die Kie­ler Rats­ver­samm­lung in ihrer Sit­zung am Don­ners­tag, 11. Dezem­ber, dafür aus, sich beim Land Schles­wig-Hol­stein für die Durch­füh­rung der LWGS im Jahr 2020 zu bewer­ben. Ange­dacht ist eine Gar­ten­schau mit dem Haupt­stand­ort auf einer Teil­flä­che des ehe­ma­li­gen MFG-5-Are­als in Hol­ten­au und einem auf dem ande­ren Ufer der För­de lie­gen­den Außen­stand­ort in Hei­ken­dorf. Dar­über hin­aus ist geplant, tou­ris­ti­sche Attrak­tio­nen und Part­ner rund um die Kie­ler För­de in die LWGS ein­zu­bau­en.

Ober­bür­ger­meis­ter Ulf Kämp­fer und Bür­ger­meis­ter Peter Todes­ki­no freu­en sich über die brei­te Unter­stüt­zung des Pro­jek­tes: „Das ist ein tol­les Signal. Wir sind zuver­sicht­lich, dass eine Lan­des­was­ser­gar­ten­schau die Regi­on um die Kie­ler För­de in wirt­schaft­li­cher, tou­ris­ti­scher und städ­te­bau­li­cher Hin­sicht wei­ter vor­an­brin­gen wird. Für die zukünf­ti­ge gewerb­li­che und wohn­bau­li­che Ent­wick­lung des MFG-5-Gelän­des kann eine erfolg­rei­che Bewer­bung zu einer Initi­al­zün­dung mit dau­er­haf­ten und posi­ti­ven Aus­wir­kun­gen wer­den.

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.