Ulf Kämpfer

Ihr Kieler Oberbürgermeister

5. Februar 2015

Bürgerbeteiligung/Kleiner Kiel Kanal
Nach der Ideensammlung — so geht es weiter mit dem Kleinen Kiel-Kanal

Karte von der Holsteinbrücke, Kiel
Neugestaltung der Holstenbrücke | openstreetmap.org, CC BY-SA

Von Eigen­tü­mern und Ein­zel­händ­lern bis hin zu Schul­klas­sen: In den ver­gan­ge­nen Mona­ten haben zahl­rei­che Kie­le­rin­nen und Kie­ler ihre Wün­sche und Ide­en zum Klei­nen Kiel-Kanal ein­ge­bracht. Ober­bür­ger­meis­ter Ulf Kämp­fer und Bür­ger­meis­ter Peter Todes­ki­no stel­len die Ergeb­nis­se der Bür­ger­be­tei­li­gung gemein­sam mit dem Pla­nungs­bü­ro Luch­ter­handt bei einer Abschluss­ver­an­stal­tung vor. Am Diens­tag, 10. Febru­ar, um 19 Uhr im Legi­en­hof, Legi­en­stra­ße 22, wird außer­dem erklärt, wel­che Ide­en in den Ent­wurf zum Klei­nen Kiel-Kanal ein­flie­ßen kön­nen. Anschlie­ßend ist eine Dis­kus­si­ons­run­de über die mög­li­che Umset­zung der Vor­schlä­ge geplant.

Wäh­rend der Bür­ger­be­tei­li­gung haben Kie­le­rin­nen und Kie­ler in ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tun­gen, unter ande­rem auf dem Wochen­markt auf dem Exer­zier­platz, über die geplan­ten Maß­nah­men dis­ku­tiert und Ver­än­de­rungs­vor­schlä­ge erör­tert. Dabei wur­den vie­le Ide­en direkt in das sechs Meter lan­ge Modell des Klei­nen Kiel-Kanals und der Hols­ten­brü­cke ein­ge­fügt. Auch bei Work­shops, Dis­kus­si­ons­run­den und Pla­nungs­spa­zier­gän­gen haben sich Inter­es­sier­te in die Pla­nun­gen ein­ge­bacht. Ins­ge­samt sind mehr als 650 Vor­schlä­ge ein­ge­gan­gen. Auf Basis die­ser Ide­en haben die Pla­ner (bgmr Land­schafts­ar­chi­tek­ten, Inge­nieur­bü­ro Ober­mey­er, Masuch + Olbrisch Inge­nier­urs­ge­sell­schaft sowie ifb Trag­werks­pla­nung) ers­te Über­le­gun­gen ange­stellt, wie die Wün­sche der Kie­le­rin­nen und Kie­ler in den Ent­wurf ein­ge­ar­bei­tet wer­den kön­nen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Klei­nen Kiel-Kanal gibt es im Inter­net unter www.kiel.de/stadtentwicklung.

Schlagwörter: , , , ,

Ein Kommentar

  1. Gerald Willmann sagt:

    Ich lese gera­de in der Faz einen Arti­kel zu der neu­en land­ge­s­tu­ez­ten Seil­bahn in Perugia, und ken­ne per­so­en­lich die Cable Cars in San Fran­cis­co sowie die ein­fach Vari­an­te am Berg von Hong Kong Island. Wie wae­re es damit fuer die Berg­stras­se, um den Bereich des ange­dach­ten Kanals mit der doch recht attrak­ti­ven Hol­ten­au­er Stras­se zu ver­bin­den. Plus es wae­re eine zusaetz­li­che Attrak­ti­on.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.