Ulf Kämpfer

Ihr Kieler Oberbürgermeister

Kindertagesstätten

OB Kämpfer erleichtert über Ende des Kita-Streiks – Eltern können sich Gebühren erstatten lassen

Kieler Eltern, die vom Streik in den kommunalen Kindertageseinrichtungen betroffen sind, können aufatmen: Die Tarifparteien haben sich auf eine Schlichtung geeinigt, die Streiks werden von Montag, 8. Juni, an ausgesetzt. Auch Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer zeigt sich erleichtert: „Ich bin sehr froh, dass die Kinder bald wieder in ihre Kitas zurückkehren können. Für viele Eltern waren die vergangenen Wochen sehr belastend und mit großen Sorgen verbunden.“ Kämpfer hofft, dass es durch die vereinbarte Schlichtung jetzt schnell einen für alle Seiten akzeptablen Kompromiss geben wird und dass ein erneuter Ausstand abgewendet werden kann. mehr…

Wirtschaft

Vossloh-Neubau: „Ein weithin sichtbares positives Signal“

Seit 1998 betreibt Vossloh Locomotives in Kiel-Friedrichsort Werke, die auf den Bau von Diesellokomotiven spezialisiert sind. Am Donnerstag, 24. Juli, gaben Vorstand und Aufsichtsrat der Vossloh AG bekannt, dass im Stadtteil Kiel-Suchsdorf ein hochmodernes Lokomotiven-Werk entstehen soll. Der Neubau auf dem Gelände des BusinessCampus Kiel soll Ende 2015 bezugsfertig sein. Die Stadtverwaltung wird ihren Beitrag dazu leisten, dieses ehrgeizige Ziel auch zu erreichen. mehr…

Wirtschaft

Verlagerung eines Teils der Motorenproduktion „ausgesprochen schmerzhaft!“

Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer bezeichnete die Entscheidung der Caterpillar Motoren GmbH & Co. KG, einen Teil der Motorenproduktion von Kiel nach Asien zu verlagern, als „ausgesprochen schmerzhaft“. Er bedauerte die Entscheidung ausdrücklich: „Die Arbeitnehmer sind für diese Standortentscheidung des Unternehmens nicht verantwortlich, haben aber die Folgen zu tragen. Sie verdienen unsere ganze Solidarität.“ mehr…

mehr Kiel

Ein offenes Ohr für Unternehmen und Mitarbeiter

Eine starke Wirtschaft und gute Arbeit haben Priorität für Oberbürgermeisterkandidat Ulf Kämpfer: „Was wäre Kiel ohne seine Unternehmen und deren qualifizierte Mitarbeiter?“ So hat Ulf Kämpfer während der letzten Wochen nicht nur viele interne Gespräche mit Gewerkschaften und Unternehmern geführt, sondern auch eine Reihe von Unternehmen besucht. mehr…

Kiel mit Weitblick

„Wirtschaft und Arbeit haben Priorität – Lebensqualität ist Standortfaktor“

Gute Arbeit zu haben gehört für die meisten Menschen zu einem erfüllten Leben dazu. Eine starke Wirtschaft ist nicht nur Grundlage und Bedingung für gute Arbeitsplätze, sondern auch für einen soliden Stadthaushalt und eröffnet so überhaupt erst politische Gestaltungsspielräume für andere Politikfelder. Schon aus diesem Grund müssen Wirtschaft und Arbeit für einen Kieler Oberbürgermeister oberste Priorität haben. mehr…

Kommentar

Schlechte Nachrichten bei Voith

„Voith baut keine Loks mehr in Kiel“ – so berichten es die Kieler Nachrichten heute. Der letzte große Auftrag der Deutschen Bahn sei fast abgearbeitet und Gespräche mit Interessenten für die Übernahme der Lokomotivenfertigung hätten nicht zu einer aus Unternehmenssicht befriedigenden Lösung geführt. Jetzt sind bis zu 90 Arbeitsplätze gefährdet. mehr…