Ulf Kämpfer

Ihr Kieler Oberbürgermeister

Olympia 2024

Kosten- und Finanzierungskonzept liegt vor

Gesamt­kos­ten betra­gen maxi­mal 41 Mil­lio­nen Euro – Ulf Kämp­fer: „Mit der Unter­stüt­zung von Bund und Land kön­nen wir uns Olym­pia leis­ten!“ Die Aus­tra­gung der Olym­pi­schen Segel­wett­be­wer­be 2024 wird die Lan­des­haupt­stadt Kiel cir­ca 30 bis maxi­mal 41 Mil­lio­nen Euro kos­ten. Das ist das Ergeb­nis der gemein­sam mit der Frei­en und Han­se­stadt Ham­burg durch­ge­führ­ten Kos­ten­er­mitt­lung. Über das nun vor­lie­gen­de Kos­ten- und Finan­zie­rungs­kon­zept der Olym­pia­be­wer­bung wird die Kie­ler Rats­ver­samm­lung in ihrer Sit­zung am 15. Okto­ber abstim­men. mehr…

Bürgerbeteiligung/Olympia 2024

Stadtspitze stellt Ortsbeiräten Kiels Konzept vor

Kiel nimmt Kurs auf Olym­pia 2024 und will nach 1936 und 1972 zum drit­ten Mal in der Stadt­ge­schich­te die Segel­wett­be­wer­be aus­rich­ten. In den ers­ten Über­le­gun­gen zur Bewer­bung will Kiel mit zwei Stand­or­ten an den Start gehen: Neben dem Olym­pia­zen­trum Schilk­see kommt auch das MFG-5-Gelän­de in Hol­ten­au ins Spiel. mehr…

Segelhafen Schilksee

Olympia 2024

Wir können Olympia!

Kiel will bei den Olym­pi­schen Spie­len 2024 oder 2028 die Olym­pi­schen Segel­wett­be­wer­be aus­rich­ten. Damit will die Lan­des­haupt­stadt nach 1936 und 1972 zum drit­ten Mal in ihrer Geschich­te zur Olym­pia­stadt wer­den. mehr…

Haustürgespräche

Die nächste Klingel wartet schon

Wei­ter geht es mit den Haustür­be­su­chen. Und so lang­sam nähert sich Ulf Kämp­fer der Ziel­ge­ra­den. Die letz­ten Tage ging es nach Schilk­see und in die Innen­stadt, nach Dam­per­hof, Exer­zier­platz, Vor­stadt und Alt­stadt. mehr…

Zu Gast

Ein Strand für Menschen und Hunde

Gera­de rich­tig in der Regen­pau­se hat­te Ulf Kämp­fer heu­te Vor­mit­tag Orts­ter­min am Falcken­stei­ner Hun­de­strand, wo er sich mit sei­nem Kon­kur­ren­ten Ste­fan Kru­ber und vie­len „Hun­de­strand­lern“ traf. mehr…

Kommentar

Aus für Niemeyer-Kapelle

In Schilk­see soll­te im Andenken an die Opfer des Air-Fran­ce-Abstur­zes über dem Atlan­tik eine Kapel­le gebaut wer­den. Der Ent­wurf stamm­te von dem bra­si­lia­ni­schen Star­ar­chi­tek­ten Oscar Nie­mey­er und soll­te eine Schen­kung einer der Ange­hö­ri­gen des Abstur­zes sein. Die Nie­mey­er-Kapel­le kommt nun nicht. Nicht nach Schilk­see und offen­bar auch nicht an einen ande­ren Ort in Kiel oder im Umland. mehr…