Ulf Kämpfer

Ihr Kieler Oberbürgermeister

Bildung

20 Millionen Euro für Kiels Schulen

In die Zukunft unse­rer Kin­der inves­tiert die Stadt gern und viel. Allein gut 20 Mil­lio­nen Euro wer­den zur Zeit in die Ver­bes­se­rung der bau­li­chen Infra­struk­tur ver­schie­de­ner Schu­len gesteckt — wie hier am Bei­spiel der zen­tral gele­ge­nen Hum­boldt-Schu­le auf­ge­zeigt wird. 12 Mil­lio­nen Euro wer­den allein in die Total­sa­nie­rung der Fried­rich­sor­ter Gemein­schafts­schu­le inves­tiert. mehr…

Kiel mit Weitblick

„Rückenwind für Kinder und Jugendliche“

Kiel ist nicht nur Lan­des-, son­dern auch Bil­dungs­haupt­stadt. Wir haben eine gute Ver­sor­gung von Kin­dern unter drei Jah­ren, eine gute und dif­fe­ren­zier­te Schul­land­schaft, neu auf­ge­stell­te und moder­ne Regio­na­le Bil­dungs­zen­tren, drei Hoch­schu­len, um nur die sicht­bars­ten Ein­rich­tun­gen zu nen­nen. mehr…

Kämpfer vor Ort

Friedrich-Junge-Schule: Umzug oder Sanierung?

Vor Kur­zem erst war Ulf Kämp­fer an der Timm-Krö­ger-Schu­le in der Wik, dies­mal besuch­te der Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat die Fried­rich-Jun­ge-Gemein­schafts­schu­le in der Lan­gen­beck­stra­ße. Die Schu­le ist beliebt und erfolg­reich, wur­de 2013 als „Star­ke Schu­le“ aus­ge­zeich­net, doch die Gebäu­de sind stark sanie­rungs­be­dürf­tig. Des­halb hat der gera­de in den Ruhe­stand ver­ab­schie­de­te Lei­ter der Gemein­schafts­schu­le, Klaus-Peter Römer, die Idee eines Schul­um­zugs an den Stand­ort der Timm-Krö­ger-Schu­le ins Spiel gebracht. mehr…

Ulf Kämpfer am Steuer

Kämpfer vor Ort

Lernen im Brennstoffzellenbus

Im Regio­na­len Berufs­bil­dungs­zen­trum Gaar­den (RBZ) war Ulf Kämp­fer ges­tern zu besucht. Zusam­men mit sei­nem Staats­se­kre­tär­kol­le­ge Rolf Fischer konn­te Ulf Kämp­fer den vom RBZ und der Fach­hoch­schu­le Kiel (FH) erwor­be­nen Brenn­stoff­zel­len­bus in Augen­schein neh­men und sogar eine Run­de damit dre­hen. Auch der von RBZ-Absol­ven­ten zum E-Mobil umge­bau­te Trab­bi kam zum Ein­satz. Ulf Kämp­fer sag­te: „Das ist ein Pro­jekt, auf das alle Betei­lig­ten zu Recht stolz sind.“ mehr…

Ulf Kämpfer diskutiert mit Eltern

Kämpfer vor Ort

Schulen in der Wik: „Eltern brauchen Klarheit!“

Heu­te fand Ulf Kämp­fers zwei­ter „Kämp­fer vor Ort“-Termin, dies­mal an der Timm-Krö­ger-Schu­le in der Wik. Bei Eises­käl­te dis­ku­tier­te der Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat von SPD, Grü­nen und SSW zwei ech­te schul­po­li­ti­sche hei­ße Eisen: Die Timm-Krö­ger-Regio­nal­schu­le hat zu wenig Schü­le­rin­nen und Schü­ler und sie kann in die­ser Form nicht wei­ter­ge­führt wer­den. Die Grund­schu­le am Son­der­bur­ger Platz dage­gen hat gro­ßen Zulauf und des­halb Platz­pro­ble­me. mehr…

Zu Gast

Neujahrsempfang der IHK Kiel

„Ler­nen ler­nen“ war das klug gewähl­te Mot­to des Abends, denn gute Bil­dung ist die Basis von allem. „Wir müs­sen weg von Struk­tur­de­bat­ten, und hin zu bes­ser aus­ge­stat­te­ten Schu­len, moti­vier­ten Leh­re­rin­nen und Leh­rer, indi­vi­du­el­ler För­de­rung und Ermu­ti­gung. Das gilt bei uns, das gilt auch in Afri­ka,“ sag­te Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Ulf Kämp­fer. mehr…

Ulf Kämpfer in Russee

Zu Gast

Diskussion in Russee

Ges­tern Abend fand die ers­te Bür­ger­dis­kus­si­on in Rus­see mit Ulf Kämp­fer und dem Kan­di­da­ten der CDU statt. Es gab eine sehr enga­gier­te Dis­kus­sio­nen über die Öff­nung von Schu­len für ehren­amt­li­che Initia­ti­ven. Ein The­ma war aber auch die Schaf­fung eines Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zen­trums für den Stadt­eil, die Schul­weg­si­cher­heit an der Rends­bur­ger Land­stra­ße sowie die Ent­wäs­se­rung in Ham­mer. All­ge­mein ging es um Ver­kehr und demo­gra­fi­schen Wan­del in Kiel. Es gab vie­le Ide­en, und es gibt viel anzu­pa­cken.