Ulf Kämpfer

Kontakt


Ulf Kämpfer
Oberbürgermeister
Landeshauptstadt Kiel
Rathaus
Fleethörn 9
24103 Kiel

E-Mail: info@ulf-kaempfer.de

Rechtliches


Liebe Kielerinnen und Kieler,

Kiel hat noch viel mehr vor. Ich habe noch viel mehr vor.

Ulf KämpferUlf Kämpfer

Kiels Oberbürgermeister zu sein, ist ein besonderes Privileg. Die Stadt erlebt eine Dynamik wie seit Jahrzehnten nicht. Überall wird investiert und gebaut, 12.000 neue Jobs sind entstanden, wir haben hunderte Millionen Euro für gute Schulen und Kitas ausgegeben, u. a. 1.000 Kitaplätze geschaffen.

Wir haben den Wohnungsbau kräftig angekurbelt und mehr als 4.500 Baugenehmigungen erteilt. Das große Haushaltsdefizit haben wir abgebaut und im letzten Jahr 84 Millionen Euro Überschuss gemacht.

Es waren für mich intensive und erfüllende erste fünf Jahre im Kieler Rathaus. Jetzt bewerbe ich mich für eine zweite Amtszeit.

Ich möchte angeschobene Projekte zu einem guten Ende bringen; Visionen und konkrete Ideen, die vielleicht erst in einigen Jahren Früchte tragen, weiter voranbringen. Und ich möchte noch mehr Kraft in die Bürgerfreundlichkeit und Digitalisierung der Stadtverwaltung stecken.

Ich stehe ein für ein Kiel, das zusammenhält, das gerecht und weltoffen ist. Ich arbeite für eine Stadt, die noch viel mehr macht aus ihren zwei großen Trümpfen, den Hochschulen und der einzigartigen Lage am Meer. Ich will Kiel wieder mehr ans Wasser bringen, z. B. indem wir die Kiellinie ganz neu gestalten.

Ich setze mich für eine neue wirtschaftliche Stärke Kiels ein, die nicht spaltet, sondern sozialen Zusammenhalt sichert und die moderne Industrieunternehmen genauso anzieht wie innovative Start-ups. Für eine Stadt, die zeigt, wie Bürgergeist, Solidarität, Lebensqualität und wirtschaftlicher Erfolg klug miteinander verbunden werden können. Eine Stadt, in der sich die Kielerinnen und Kieler wohl fühlen, zu Hause sind und
zu Hause bleiben.

Kiel hat noch viel mehr vor. Ich habe noch viel mehr vor.

Ich würde mich freuen, wenn Sie am 27. Oktober sagen: Der soll es nochmal machen.“

Unterstützt von: