Ulf Kämpfer

Ihr Kieler Oberbürgermeister

Haustürgespräche

250 Wahlkampftermine — 4000 Haustürbesuche!

Zwei Mei­len­stei­ne hat Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Ulf Kämp­fer geschafft: 250 Wahl­kampf­ter­mi­ne sind absol­viert — dar­un­ter war ges­tern der letz­te gemein­sa­me Auf­tritt der drei Kan­di­da­ten bei der Betriebs­ver­samm­lung im Städ­ti­schen Kran­ken­hau­ses. Und: 4000 Haustür­be­su­che sind geschafft! mehr…

Der nächste Meilenstein: 3500 Haustürbesuche sind geschafft!

Ges­tern war Ulf Kämp­fer mit dem Land­tags­vi­ze­prä­si­den­ten Bernd Hei­ne­mann unter­wegs in Schlüs­bek und Moor­see (ja, das sind Kie­ler Stadt­tei­le!). Heu­te war der Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat mit SPD-Rats­frau Bea­te Fried­richs in Well­see und mit SPD-Rats­herr Tho­mas Weh­ner und dem SPD-Ortsvereins.Vorsitzenden Andre­as Arend und Leah Eis­sing von den Grü­nen in Suchs­dorf. Nur noch fünf Stadt­tei­le feh­len! mehr…

Unterwegs in Friedrichsort, Gaarden und Kroog

Noch im Novem­ber haben alle einen Win­ter­wahl­kampf gefürch­tet — von wegen! Bei bes­tem Wet­ter gin­gen in den letz­ten Tagen die Haus­tür­ge­sprä­che von Ulf Kämp­fer mun­ter wei­ter. In Fried­rich­sort blieb neben vie­len Gesprä­chen noch Zeit für eine kur­ze Besich­ti­gung der wun­der­ba­ren Beth­le­hem-Kir­che. mehr…

Wahlkampf in der Frühlingssonne

Viel ist Ulf Kämp­fer zur Zeit unter­wegs in Kiel: Im Cit­ti-Park, auf dem Exer, vor dem Hol­stein-Sta­di­on, in Rus­see, Eller­bek, der Wik, Met­ten­hof, Wel­ling­dorf, Gaar­den und am Zen­tra­len Info­stand in der Hols­ten­stra­ße. Ulf Kämp­fer schreibt auf Face­book: „Ich freu mich über strah­len­de Früh­lings­son­ne und die rie­si­ge Unter­stüt­zung an den rot-grün-blau­en Wahl­kampf­stän­den die­ses Wochen­en­de — Dan­ke Euch allen!“ mehr…

Die nächste Klingel wartet schon

Wei­ter geht es mit den Haustür­be­su­chen. Und so lang­sam nähert sich Ulf Kämp­fer der Ziel­ge­ra­den. Die letz­ten Tage ging es nach Schilk­see und in die Innen­stadt, nach Dam­per­hof, Exer­zier­platz, Vor­stadt und Alt­stadt. mehr…

Haustürgespräche in Elmschenhagen

Kreuz und quer durch die Stadt: Bald 3000 Haustürbesuche!

Kreuz und quer durch die Stadt ist es für Ulf Kämp­fer in den letz­ten Tagen wei­ter­ge­gan­gen mit den Haustür­be­su­chen. In Neu­müh­len-Diet­richs­dorf und Oppen­dorf war er mit Stadt­prä­si­dent Hans Wer­ner Tovar unter­wegs. Mit Rats­frau Bea­te Fried­richs besuch­te er zuerst den Umzug der Mei­mers­dor­fer Nar­ren, dann Haus­tü­ren in Neu­mei­mers­dorf. mehr…

Haustürgespräche

Fast 2000 Haustürgespräche — und es geht weiter!

2000 Haus­tür­ge­sprä­che hat der Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Ulf Kämp­fer bald  absol­viert — und vie­le Stadt­tei­le hat er erst noch auf dem Plan. In den letz­ten Tage war Ulf Kämp­fer mit sei­nen Unter­stüt­zern aus den Stadt­tei­len unter­wegs in Wel­ling­dorf, Suchs­dorf, Has­sel­dieks­damm und in der Wik. mehr…

Ulf Kämpfer, Heidemarie Toscan und Antje Danker

Haustürbesuche in Holtenau

Am Mor­gen gings zu Haustür­be­su­chen nach Hol­ten­au. Dort stan­den natür­lich Flug­platz und MFG 5-Gelän­de ganz oben auf der The­men­lis­te der besuch­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Der Nie­sel­re­gen tat der Stim­mung kei­nen Abbruch. mehr…

Gespräch an der Haustür

Unterwegs im Kieler Westen

Vie­le Haus­tür­ge­sprä­che hat­te Ulf Kämp­fer in den letz­ten Tagen: Von Pro­jens­dorf ging über Met­ten­hof nach Ravens­berg und von Has­see im Süden in den Nor­den in die Wik. Am Nach­mit­tag ging es ins Phi­lo­so­phen­vier­tel. mehr…

Ulf Kämpfer im Gespräch

Unterwegs in Pries-Friedrichsort

Wer sich gefragt hat, wie man eigent­lich Zeit für einen inten­si­ven Wahl­kampf fin­det, soll­te wis­sen: Dafür muss man sich Urlaub neh­men. Ulf Kämp­fers Wahlkampf-„Urlaub“ hat heu­te begon­nen: „Bis zum 23. März gilt es, non­stop mit den Kie­le­rin­nen und Kie­lern ins Gespräch zu kom­men,“ sag­te Ulf Kämp­fer zum Start der hei­ßen Pha­se. Dazu pass­te es, dass heu­te auch der Auf­takt sei­ner Haus­be­su­che in allen 30 Kie­ler Stadt­tei­len war. Der ers­te Ter­min fand in Pries-Fried­rich­sort statt. mehr…